Warum ist Sachsen so forschungs­stark?

01. August 2020

Die Grafik des Monats Juni hat gezeigt, dass man Sachsen als das forschungs­stärkste Bundes­land Deutsch­lands bezeichnen kann, wenn man den Indi­kator „Dritt­mittel pro Professor*in“ betrachtet. Die vorlie­gende Darstel­lung geht der Frage nach, warum das so ist. Die Antwort erhält man über eine tiefer gehende Daten­ana­lyse. Sie weist eindrück­lich darauf hin, dass vor allem die säch­si­schen Maschi­nen­bauer eine maßgeb­liche Rolle bei der Top-Plat­zie­rung ihres Bundes­landes einnehmen.

Die visua­li­sierten Inhalte finden Sie hoch­schul­spe­zi­fisch aufbe­reitet in unserem Data Lab

Sie finden das Thema span­nend oder haben Inter­esse an trans­pa­renten Infor­ma­tionen zu Ihrer Hoch­schule? Kommen Sie gerne direkt auf uns zu.

Sie errei­chen uns unter datalab@rheform.de oder tele­fo­nisch unter + 49 (0) 211 – 78 88 86 88.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.